x
13. Februar

Das war ein kurzes Vergnügen!

Schön wars! Wer am Sonntag nach einer Runde Eislaufen einen der raren Plätze auf der Terrasse beim Ronacherfels ergattert hatte und dort die Sonne genoss der wäre wohl am liebsten nicht mehr aufgestanden.

Bereits am Sonntag waren waren erste Warnungen zu sehen, denn es hatten sich große Risse im Eis gebildet. Am Sonntagabend dann wurde der östl. Teil des Sees vom Eismeister erneut gesperrt!!!

Zeit also um einen Spaziergang entlang des Seeufers oder eine kleine Wanderung zu unternehmen und die tolle Winterstimmung zu genießen. Auf den Bahnen auf denen am Sonntag noch reges Treiben herrschte waren am Mittwoch keine Eisläufer mehr zu entdecken.

Beim Anleger an der Steinwand hatte die Kraft der Sonne Eisblöcke die einmal mehr als 20cm stark waren in hauchdünne durchsichtige Gebilde verwandelt.

Auf dem westl. Teil des Sees ist es natürlich immer noch möglich auf sicheren und präparierten Bahnen zu laufen. Hier herrscht also weiter das pure Eislaufvergnügen.

Wir wünschen allen weiterhin schöne Tage am See!

Leave a reply