x
09. Januar

Brrr-eisig kalt…
ist es geworden, 2-stellige Minusgrade in der Nacht haben uns die vergangenen Tage gebracht. Die Basis für perfekte Verhältnisse auf dem Eis. Auf dem kleinen Meer ist der Eismeister bereits mit den Vorbereitungen für die diesjährige Elfstedentocht beschäftigt. Beim Hotel Harrida auf der Schattseite ist bereits das Hüttendorf für den „Servus-Alpenpokal“ aufgebaut worden der bereits am kommenden Wochenende stattfinden wird. Aber bevor die Eisstockschützen um den Pokal kämpfen bevölkern die zahllosen Eisläufer die Bahnen des Eismeisters.
Auf dem großen Meer war der Eismeister noch nicht tätig da dieser Teil des Sees noch nicht offiziell für die Eisläufer frei gegeben ist. Aber das glasklare spiegelnde Eis ist natürlich für viele Eisläufer viel zu verlockend. Für so manchen von ihnen scheint es zum niederknien schön zu sein. Schön finden es dort auch die Eissegler mit ihren schnellen Schlitten.
Die kalten Temperaturen haben auch den Einsatz der Schneekanonen ermöglicht damit nun auch seit dem Wochenende die Schifahrer auf der Piste von der Naggler Alm gute Verhältnisse vorfinden.
Wir wünschen allen eine schöne Woche!

Show Comments (2)