x
21. März

Fehlstart

Am Dienstag um 17:15 hat nun auch astronomisch betrachtet der Frühling begonnen. Zu spüren ist davon allerdings nichts, denn der Frühling hat sich einen kolossalen Fehlstart erlaubt. In der vergangenen Woche sah alles noch recht verheißungsvoll aus, wir hatten Sonnenschein und blauen Himmel. Auf den sonnseitigen Wiesen in Praditz leuchteten die ersten bunten Krokusse und auch sonst waren die ersten Anzeichen des Frühlings zu entdecken.

Aber dann: Der Winter kehrte zurück und brachte neuen Schnee und deckte den Frühling wieder zu. Aus den dunklen Wolken über dem See schneite es kräftig und in den Wäldern sah es wieder aus wie im tiefsten Winter.

Das Wild wird in diesem Winter auf eine harte Probe gestellt, spärliche Nahrung findet sich nur noch an wenigen schneefreien Plätzen unter großen Bäumen. Viele Wildtiere werden diesem langen Winter wohl zum Opfer fallen.

Dort wo sich erste kleine frische Triebe bilden sind diese oft „schwer bewaffnet“ und schützen sich mit spitzen Dornen vor den hungrigen Mäulern.

Es hat den Anschein als ob der Winter sich noch nicht geschlagen gibt denn in den kommenden Tagen soll es zwar sonnig aber doch recht kalt bleiben.

Wir wünschen viel Spaß beim Winterspaziergang im Frühling!

Show Comments (2)