x
28. November

November

Nun ist der November in letzten Tagen doch noch seinem Ruf gerecht geworden. Tief hingen die dunklen Wolken über dem See und die Temperaturen lagen am Tag nur wenige Grade über der Frostgrenze. Die Sonne war selten und immer nur für einen kurzen Moment zu Gast am See.

Wir sind trotzdem einmal hinauf zum Sonnseitenweg um zu schauen wie weit die Waldarbeiten dort fortgeschritten sind. Der Weg führte uns geradewegs hinein in die Wolken. Auf dem Sonnseitenweg wird auch jetzt, wie schon das ganze zurückliegende Jahr, an der Aufarbeitung der Sturmschäden gearbeitet und der Weg ist somit immer noch gesperrt. Es wird wohl auch noch einige Zeit in Anspruch nehmen bis die Sturmschäden endgültig beseitigt sind. Immer noch liegen Bäume kreuz und quer, einfach abgeknickt wie Streichhölzer, im steilen Gelände. Wir hoffen das der Weg im nächsten Frühjahr dann wieder für die vielen Mountainbiker auf ihrer Seerunde befahrbar ist.

So ein wenig Schnee im Spätherbst sorgt immer wieder für reizvolle Motive und Farbkontraste am Wegesrand, selbst bei grauem Himmel.

Wir wünschen ein schönes Wochenende!

Leave a reply