x
28. Dezember

Die Eislaufsaison beginnt.

Auf dem östl. Teil des Sees wird es wohl noch etwas dauern bis dort eine tragfähige Eisdecke ensteht. Aber auch dort geht es voran, denn am Donnerstag bildeten sich auch dort erste größere aber noch dünne Eisflächen.

Ganz anders ist die Situation auf dem westl. Teil des Sees. Dort konnte der Eismeister inzwischen die Eisfläche für die Eisläufer frei geben. Von Praditz bis hin zur Seebrücke in Techendorf erstreckt sich die Eisfläche.

Ein wirres Muster ist dort im Bereich des Gatschacher Ufers entstanden, kreuz und Quer scheinen dort die Bahnen zu verlaufen.

Der Eismeister hat jetzt mit seinem Team viel zu tun. Nach einer kurzen Besprechung sitzt er gleich darauf bereits wieder in seinem Auto um die über 4km lange Bahn für die Eisläufer zu räumen.

Aufgrund der guten Bedingungen und des ebenso guten Wetters hatten sich am Donnerstag mehr als 1000 große und kleine Eisläufer auf dem See versammelt.

Bei strahlendem Sonnenschein war es ein perfekter erster Eislauftag!

Wir wünschen allen weiterhin viel Spaß beim Eislaufen!

Leave a reply