x
22. Februar

Das Ende naht!

Die hohen, oftmals 2-stelligen, Tagestemperaturen der vergangenen Woche haben dem Eis sehr geschadet. Wer Eislaufen möchte sollte das am besten in den frühen Morgenstunden tun wenn das Eis noch, von den Minus-Temperaturen der Nacht, hart ist. Spätestens in den Mittagsstunden sorgt die Sonne nämlich dafür das dass Eis weich wird. Dann wird das Eislaufen beschwerlich.

Die Nachmittagsstunden bieten sich dann für einen Spaziergang entlang des Seeufers an um die warme Sonne zu genießen.

Auf dem östlichen Teil des Sees haben sich inzwischen einige große Risse und Spalten gebildet. Die Farbe des Wassers erinnert dort stark an die Farbe von Gletscherbächen.

Am Abend wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwunden ist sinken die Temperaturen wieder unter den Nullpunkt und das weiche Eisoberfläche gefriert wieder. Leider aber jeden Tag etwas weniger. Wenn sich das Wetter nicht ändert ist das Ende der Eislaufsaison wohl nahe.

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende und noch einige schöne Tage beim Eislaufen!

Leave a reply