x
13. März

Es regt etwas!

Eisläufer sieht man jetzt nicht mehr auf den Bahnen des Eismeisters und auch von den „Bildern am See“ ist nichts mehr zu sehen, an sie erinnern nur noch Löcher im Eis.

Auch an der Seebrücke haben die steigenden Temperaturen das Eis zurück gedrängt, dort am Rand des Eises ruhen sich, auf einem Bein stehend, die Enten aus.

Beim Grafenweger ist der Winter noch nicht beendet, ganz anders auf der gegenüber liegenden Talseite am Tröbelsberg und im Drautal ist vom Winter nichts mehr zu sehen. Dort schnuppern die Kühe an der Stalltür bereits Frühlingsluft.

Auf den Wiesen oberhalb von Praditz blühen bereits die bunten Krokusse und im trockenen Laub des letzten Herbstes kann man auch die ersten Schmetterlinge entdecken.

Auf dem Sonnseitenweg sind uns in dieser Woche einige Gämsen, in des Wortes wahrstem Sinne, über den Weg gelaufen. Sie trugen noch ihren warmen Winterpelz, da wird ihnen jetzt ganz schön warm werden.

Wir wünschen allen eine schöne Woche!

Leave a reply