x
19.April

Nur bedingt empfehlenswert!

Der Regen ist vorüber und derFrühling mit seinen strahlenden Farben hat Einzug gehalten.

Ostern steht vor der Tür und es ist schönstes Frühlingswetter mit Sonnenschein und blauem Himmel vorhergesagt. Die besten Voraussetzungen also für eine erste Biketour an den Feiertagen also.
Wir haben uns am Dienstag aufs Rad geschwungen um zu schauen was geht und was nicht.

Wir beginnen mit dem was nicht geht: Gajacher Alm geht noch nicht, auf der Schattseite über dem Drautal gibt es doch noch Schnee, problematisch ist auch noch die Tour zur Kohlröselhütte und zum Großboden.

Etwas erfreulicher ist es das die Seerunde zu 99% gut und völlig problemlos befahrbar ist, wenn da nicht die Passage auf der Bodenalm wäre. Dort haben die schweren Forstmaschinen einige hundert Meter des Weges völlig verwüstet. Der Regen hat dieses Teilstück jetzt in eine Schlamm- und Morastwüste mit knietiefen Spurrinnen verwandelt. Zum passieren dieses Teilstückes waren bei unserer Tour am Dienstag Gummistiefel das Richtige gewesen. Diese Tour ist momentan also nur eingeschränkt empfehlenswert!!! Vielleicht bessert sich die Situation ja wenn es jetzt abtrocknet.

Auf dem weiteren Weg über die Bodenalm und die Fischeralm gab es dann keine Hindernisse mehr.

Wir haben dann noch einen kleinen Abstecher zum Farchtensee unternommen. Vor nur 2 Wochen war der See noch kpl. von Eis bedeckt, am Donnerstag präsentierte er sich als blauer Diamant zwischen den noch weißen Berggipfeln.

Der Mahrbauer hoch über dem See war am Mittwoch dabei seine Wiesen rund um den Hof zu düngen, natürlich voll Biologisch!

Am Ostufer herrschte noch Ruhe, keine Camper auf dem Campingplatz und die Schiffe warten noch auf ihren ersten Einsatz dieses Jahres. Aber es ist wunderbar dort bei diesen Bedingungen ganz einfach nur die Ruhe bei einer Rast zu genießen.

Der Rückweg über den Sonnseitenweg ist schon seit längerem problemlos möglich.

Keine Probleme gibt es für Biker auf der Runde über Naggler Alm dort waren wir am Mittwoch. Am Donnerstag führte unsere Tour von der Alm hinterm Brunn zur weissen Wand, dort gab es eine ganz kurze, zumeist fahrbare, Abschnitte mit Schnee.

Ein zünftigen ersten Tour an den Osterfeiertagen steht also nichts mehr im Weg, wir wünschen viel Spaß und „FROHE OSTERN“ !

Leave a reply