x
23. April

Sonnige Ostern

In diesem Jahr hat der Osterhase am Weissensee keine nassen Füsse bei seiner Arbeit am vergangenen Wochenende bekommen denn während der Osterfeiertage herrschte wunderbares Frühlingswetter und über dem See waren nur wenige kleine Wölkchen zu entdecken.

In der Natur geht es jetzt farbenfroh zu, in den Wäldern leuchtet das helle Grün des Frühlings und die Obstbäume am Tröbelsberg und gegenüber beim Grafenweger stehen jetzt in voller Blüte.

Nur in der Höhe gibt es noch einige schattige Winkel in denen sich noch der Winter versteckt wie wir am Freitag auf unserem Weg zur Jadersdorferalm feststellen mussten. Bereits vor dem Almgatter lag auf dem Weg noch knietiefer Schnee. Für uns hieß es damit: Umkehren. Aber für den harten Kern unter den Bikern ist so etwas natürlich kein Hindernis, da wird geschoben und es geht mit kurzen Hosen, nackten Waden und nassen Füssen durch den Schnee zur Alm. Dort oben auf den sonnigen Almwiesen lag dann kein Schnee mehr und es gab wieder befahrbare Wege hinunter ins Gitschtal.

Wir haben dann am Montag doch vorgezogen eine kleine Tour auf der schneefreien Sonnseite zu unternehmen. Unser Weg führte uns zunächst hinauf zur Alm hinterm Brunn und dann weiter hinauf zum Auerkopf und Zihagas. Von dort oben auf über 1600m Höhe bieten sich immer wieder tolle Ausblicke über den See.

Tolle Ausblicke boten sich Ostern auch am Abend bei Sonnenuntergang, sowohl beim Grafenweger wenn die letzten Sonnenstrahlen die blühenden Obstbäume noch einmal aufleuchten lassen und auch wenn die Sonne im Westen über dem See versinkt.

Wir wünschen allen eine schöne Woche!

Leave a reply