x
30. August

Natur und Klassik

Jeden Tag von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang kann man am See die einzigartige Natur rund um den See bewundern.
Neben der Natur war am Wochenende auch die Kultur mit dem „Klassikfestival“ zu Gast am See.

Für die Eröffnungsveranstaltung hatte der Intendant des Festivals, Christian Knaller, sich einen der schönsten Plätze am See ausgesucht, den Ronacherfels.
An diesem lauen Sommerabend verwandelte sich der Ronacherfels in ein Konzerthaus mit einem Floß als Bühne für die Musiker.

Das Konzert am folgenden Tag fand auf der „Alpenperle“ statt. Leider war es aber an diesem Tag kein lauer Sommerabend. Ein Gewitter sorgte zur Unzeit für einige Wetterkapriolen so das dass Konzert auf dem Oberdeck der „Alpenperle“ leider mehrfach unterbrochen werden musste.

Das diesjährige Klassikfestival wurde mit Konzerten in „Gralns Tenn“ und in der Kirche in Techendorf am Freitag und Samstag beendet.

Wir danken den Musikern und den Veranstaltern für die tollen Veranstaltungen.

Leave a reply