x
04. September

Für Frühaufsteher

Für die Allermeisten ist die Vorstellung vom Urlaub fast untrennbar mit dem Wunsch nach „Ausschlafen“ am Morgen verbunden. Anschließend dann in aller Ruhe das Frühstück genießen und einen Plan für die Aktivitäten des folgenden Tages machen. So, oder so ähnlich, beginnt der Tag im Urlaub häufig.

Dann ist es aber schon viel zu spät um die ganz besondere Atmosphäre vor und nach dem Sonnenaufgang zu genießen.
Wenn die dichten Nebelschwaden über den See ziehen und die aufgehende Sonne noch verdecken und die mit ihren ersten warmen Strahlen den Nebel nur langsam auflösen kann.
Dann aber taucht sie den restlichen dünnen Nebel in ein intensives warmes rötlichen Licht. Die letzten Nebelfetzen über dem See sind dann binnen kurzer Zeit verschwunden und es beginnt wieder ein strahlender Spätsommertag.

Dieses morgendliche Schauspiel dauert nicht lang und endet bereits bevor die Allermeisten sich überhaupt auf das Frühstück vorbereiten.

Wer diese Szenerie genießen will muss früh aufstehen und das warme Hotel verlassen. Man ist aber rechtzeitig zu einem etwas verspäteten Frühstück um 09:00 wieder zurück.
Wenn man sich dann beim Frühstück gestärkt hat kann man immer noch eine Wanderung z. Bsp. in Naggl unternehmen und dabei den tollen Ausblick über den See genießen und am Abend mit einer Bootsfahrt in den Sonnenuntergang den Tag abschließen.

Am nächsten Morgen darf man wieder lang schlafen!

Wir wünschen viel Spaß beim Sonnenaufgang!

Leave a reply