x
14. Oktober

Nah + Fern (Karlsbader Hütte)

Das 2. Ziel unserer Hüttenrunde war am Freitag die Karlsbader Hütte. Mit dem Auto ging es zunächst von Lavant über eine Mautstraße (Mautstelle war nicht in Betrieb) bis zum Parkplatz vor der Dolomitenhütte. Von dort gings weiter mit dem Bike vorbei an der Dolomitenhütte in Richtung Karlsbaderhütte. Ein Besuch der Dolomitenhütte ist immer zu empfehlen. Von der Hüttenterrasse oder aus einem der Doppelbetten der Panoramazimmer hat man einen phantastischen Blick in die Bergwelt der Lienzer Dolomiten.

Der weitere Weg führt durch die herbstlich bunten Herbstwäler unterhalb der Laserzwände und des „Roten Turms“ hinauf zur Karlsbader Hütte in 2260m Höhe. Die Hütte liegt im Talschluß auf einem kleinen Platau oberhalb eines kleinen Sees. Zum Baden war es bereits viel zu kalt denn auf der Schattseite gab es nach einem kurzen Gastspiel des Winters bereits Eis und Schnee.

Von der Terrasse der Hütte hatten wir aber einen tollen Blick in die prachtvolle Bergkulisse.

Der Weg hinauf ist, anders als in früheren Jahren, in gutem Zustand und problemlos zu befahren, am Beginn der Tour bei der Dolomitenhütte ist allerdings ein versperrtes Tor zu überwinden.

Am See war am Wochenende von Eis und Schnee noch nicht zu sehen, hier gab es angenehmes warmes Herbstwetter. Auch die Linienschiffe der Weissense-Schifffahrt sind an den Wochenenden (Fr-Sa-So) noch bis zum Monatsende unterwegs.

Am Freitagabend nach unserer Tour zur Karlsbader Hütte spiegelt sich am Abend der aufgehend (Fast) Vollmond im ruhigen See. Ein schöner Abschluss eines tollen Tages!

Wir wünschen eine schöne Woche!

Leave a reply