Warning: file_exists() [function.file-exists]: open_basedir restriction in effect. File(/wsc/3/home/ftp13132586-121467/www/data/wp-content/themes/lumen/dynamic.css) is not within the allowed path(s): (/wsc/5/home/ftp13132586-121467:/tmp) in /wsc/5/home/ftp13132586-121467/www/data/wp-content/themes/lumen/option-tree/includes/ot-functions.php on line 138

Warning: file_exists() [function.file-exists]: open_basedir restriction in effect. File(/wsc/3/home/ftp13132586-121467/www/data/wp-content/themes/lumen/dynamic.css) is not within the allowed path(s): (/wsc/5/home/ftp13132586-121467:/tmp) in /wsc/5/home/ftp13132586-121467/www/data/wp-content/themes/lumen/option-tree/includes/ot-functions.php on line 138
Naturfotografie Weissensee | Carmen Strasser » 27. September
x
27. September

Jagdhausalm
Am vergangenen Samstag haben wir wieder einmal einen kleinen Ausflug in die nähere Umgebung unternommen. Unser war das benachbarte Osttirol. Von St. Jakob im Defereggental führte unser Weg mit dem Bike hinauf zur Jagdhausalm und von dort weiter hinauf zum Klammljoch.
Die Jagdhausalm ist eine der ältesten Almen Österreichs und liegt in einer Höhe von über 2000m. Die Alm besteht aus 16 uralten Steinhäusern und einer kleinen Kapelle. Das gesamte Ensemble steht unter strengem Denkmalschutz.
Etwas oberhalb der Alm, hinter einem Erdwall versteckt liegt das „Pfauenauge, ein kleiner kreisrunder See.
Bewirtschaftet wird die Alm von Südtiroler Bauern aus dem Rein- und Ahrntal die hier uralte Weiderechte besitzen und die ihr Vieh jedes Jahr über das Klammljoch auf die Almweide bringen.
Das Klammljoch auf fast 2300m Höhe das Rein-und Knuttental auf Südtiroler Seite mit dem Arven- und Schwarzachtal auf Osttiroler Seite. Dort oben im „Naturpark Riesenferner“ kann man jetzt im Herbst in einer tollen Landschaft wunderbar wandern. Bei diesen Wanderungen stößt man dann immer wieder auf Relikte aus der Vergangenheit. Das Klammljoch bildet seit dem 1. Weltkrieg die Grenze zwischen Italien und Österreich und hier waren in den Nachkriegsjahren viele Schmuggler unterwegs. Um den Schmuggel zu unterbinden waren hier oben Carabinieri stationiert. Deren Unterkünfte und Wachposten sind dort oben jetzt noch besichtigen.
Auf Schmuggler geschossen wird am Klammljoch heute zum Glück nicht mehr, heute genießt man dort bei einer kleinen Wanderung die Natur und das eindrucksvolle Panorama.

Eine eindrucksvolle Tour in eine bunte herbstliche Bergwelt.

Wir wünschen weiterhin schöne Herbsttage!

Leave a reply